Reinigungsprodukte

Stallreinigungsmittel

IGAVET® NFR 14/2

IGAVET® NFR 14/2 ist ein flüssiges, schäumendes Neutralreinigungsprodukt für die Stall-,
Geräte- und Systemreinigung, sowie ein Waschkraftverstärker.
Jede Verschmutzung setzt die Wirksamkeit der verwendeten Desinfektionsmittel bedeutend herab. Es ist deshalb erforderlich vor jeder Desinfektionsmaßnahme alle Stallflächen (Wände, Decke, Boden, Lüftungssysteme, Geräte und Stalleinrichtungen) gründlich zu reinigen.
IGAVET® NFR 14/2 findet auch als Waschkraftverstärker in alkalischer und saurer Reinigungslösung Anwendung.

Konzentration: 0,3 – 0,5%-ige Gebrauchslösung; (30-50 ml Konzentrat + 9,97 – 9,95 l Wasser)

Anwendung:
Die Stallfläche mit dem Hochdruckreiniger vorweichen, anschließend die Reinigungslösung mittels VETEC-Desinfektionsspritze oder selbstansaugendem Hochdruckreiniger aus einem Vorlaufbehälter oder einem Fass (für die genaue Konzentration) aufsprühen, einwirken lassen (ca. 20 – 30 Minuten) und abschließend mit dem Hochdruckreiniger alle Stallflächen und Gegenstände reinigen.

Hinweis:
Achten Sie auf die wasserunlöslichen Fettschichten (Futterzusammenstellung, Öle, etc.) auf der Stallfläche, diese Fettschichten führen zu einem schlechten Reinigungseffekt und somit zu einem Wirkungsverlust bei der nachfolgenden Desinfektion!

Eine erfolgreiche Reinigung ersehen Sie anhand:

  • der Oberflächenstruktur
  • der Farbe
  • der überall deutlichen Erkennbarkeit der ursprünglichen Beschaffenheit des Materials und dass das abfließende Spülwasser frei von Schmutzpartikeln ist
  • des Reinigungsvorgangs unter geringem Zeitaufwand und unter geringem Wasserverbrauch

Verpackungseinheit:

  • 10 kg Einweg-Kanister

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H318 Verursacht schwere Augenschäden.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

IGAVET® Schaumreinigungskonzentrat

IGAVET® Schaumreinigungskonzentrat ist ein flüssiger, alkalischer Schaumreiniger für die Beseitigung von starken Verschmutzungen von Böden, Stallflächen und Gerätschaften.

Anwendungsbereich Anlagen Konzentration Temperatur Einwirkzeit
Stallreinigung Böden, Stallflächen und Gerätschaften 1  %  (100 ml Konzentrat + 9,9 l Wasser) 10 – 40 °C 10 – 20 min
Mittels einer Schaumlanze bei einem Druck von 4 – 6 bar aufsprühen.
Anschließend mit klarem, kalten Wasser abspritzen, bevor die Schaumlösung antrocknet.
Nicht auf heiße Anlagen aufbringen!!

Bestandteile: Alkalien, Komplexbildner, Tenside

Wirkungsweise:

  • Sehr gute eiweiß- und fettlösende Eigenschaften
  • Bildung eines stabilen Schaumes

Technische Daten / Produktspezifikationen:

Aussehen: Klare, gelbe bis bräunliche Flüssigkeit
p-Wert: 6,2 +/- 0,5
m-Wert: 6,4 +/- 0,5
ph-Wert (1 %-ig): 12,6
Dichte in g/cm³ 1,33
Schaum 25 °C > 30 ml
Nach Gebrauch mit Trinkwasser nachspülen!

Verpackungseinheiten:

  • 25 kg Einweg-Kanister
  • 250 kg Kunsttsoff-Fass

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

IGAVET® Schaumreiniger XTRA

IGAVET® Schaumreiniger XTRA ist ein flüssiger, hochalkalischer, stark schäumender Reiniger für die Beseitigung von starken Verschmutzungen von Böden, Stallflächen und Gerätschaften.
Zur generellen alkalischen Schaumreinigung von Böden, Fliesen, Arbeitsflächen, Transportbändern und Equipment aus Edelstahl, Keramik und synthetischen Materialien.
Nicht geeignet für Aluminium und galvanisierte Oberflächen.

Der IGAVET® Schaumreiniger XTRA ist besonders gut für die Ausbringung mit der Schaumlanze geeignet.

Anwendungskonzentration: 2 – 3 %-ige Gebrauchslösung (200 – 300 ml Konzentrat + 9,8 – 9,7 l Wasser)

Anwendung:

Anwendungsbereich Anlagen Konzentration Temperatur Einwirkzeit
Stallreinigung Böden, Stallflächen und
Gerätschaften aus Edelstahl und Kunststoffen
2 -3 % (200 – 300 ml Konzentrat + 9,8 – 9,7 l Wasser) 10 – 40 °C 10 – 20 min
Mittels einer Schaumlanze bei einem Druck von 4 – 6 bar aufsprühen.
Anschließend mit klarem, kalten Wasser abspritzen, bevor die Schaumlösung antrocknet.
Nicht auf heiße Anlagen aufbringen!!

Bestandteile: Natriumhydroxid, Alkylpolyglycosid, nichtionische Tenside

Wirkungsweise:

  • Sehr gute Protein- und Fettlösekraft
  • Stabile Schaumbildung

Hinweis:

  • Nicht mit anderen Produkten mischen!
  • Vor Sonneneinstrahlung geschützt, kühl und trocken lagern.

Verpackungseinheit:

  • 30 kg Einweg-Kanister

IGAVET® Schaumreiniger XTRA ist in der Betriebsmittelliste (FiBL) gelistet!

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Fahrzeugreiniger

AGRIMAT

AGRIMAT ist ein Spezialreiniger zur bürstenlosen Reinigung von Tiertransportern, Lkws, Pkws, Traktoren und Erntemaschinen. Innenreinigung von Kühl- und Lebensmitteltransportern.

Anwendungskonzentration: 3 – 8 %-ig, je nach Verschmutzungsgrad!

Verpackungseinheiten:

  • 10 kg Kunststoff-Kanister

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Reinigung und Desinfektion von Tränkeanlagen

AGACID 5000

Desinfektion des Trinkwassers für Tiere. Ausschließlich für die professionelle Anwendung vorgesehen. AGACID 5000 ist einfach in der Anwendung, leicht abbaubar und verhindert Biofilmablagerungen im Leitungssystem.

Wirkstoff: Peressigsäure 50 g/kg, Wasserstoffperoxid 150 g/kg

Anwendungskonzentration: 0,025 – 0,1 % mittels Dosierpumpe in das Trinkwasser geben.

Verpackungseinheit:

  • 10 kg Kunststoff-Kanister

Produktarten: PT2, PT3, PT4, PT5

BAuA-Registriernummer: N-73386

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290
Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H312
Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
H314
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H335
Kann die Atemwege reizen.
H410
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

Unterliegt der Chemikalienverbotsverordnung!

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

AQUASEPT®

AQUASEPT® ist eine schnell auflösende Tablette und dient der Trinkwasserdesinfektion.
Aquasept wirkt bakterizid, fungizid, viruzid und sporozid.

Wirkstoff: Natriumdichloroisocyanurat

Anwendungskonzentration: 1 Tablette auf 1000 Liter Wasser

Verpackungseinheiten:

  • 60 Tabletten Kunststoff-Dose

Produktarten: PT4, PT5

BAuA-Registriernummer: N-63913, N-63914

Signalwort : Achtung

Gefahrenhinweise:
H319
Verursacht schwere Augenreizung.
H335
Kann die Atemwege reizen.
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
EUH031
Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase.

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

CLOR'O

Desinfektion des Wassers durch Chlorierung. Ausschließlich für die professionelle Anwendung
vorgesehen. PT5 Trinkwasserdesinfektion.

Wirkstoff: Natriumhypochlorit

Anwendungskonzentration: 10 – 25 ml auf 1000 Liter Trinwasser

Verpackungseinheiten:

  • 25 kg Kunststoff-Kanister

Produktart: PT5

BAuA-Registriernummer: N-79516

Signalwort : Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
EUH031
Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase.

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

DK-DOX Agrar Chlordioxid

DK-DOX® AGRAR Chlordioxid ist ein 2-Komponenten-Desinfektionsmittel auf Basis von hochwirksamen Chlordioxid. Es besteht aus einer Flüssigkomponente (Komponente 1) und einer pulvrigen Feststoffkomponente (Komponente 2). Durch einfaches Ansäuern des Tränkewassers kann man krankheitserregende Keime nicht zuverlässig töten.

Anwendung:
DK-DOX Agrar Chlordioxid ist ein 2-Komponenten-Produkt. Um die Chlordioxidlösung herzustellen, wird die Komponente 2 (Feststoffkomponente, Pulver) in der Flasche mit VE-Wasser bzw. weichem Trinkwasser aufgefüllt. Anschließend kräftig schütteln, damit sich das Pulver auflöst. Die jetzt entstandene Lösung in den Kanister der Komponente 1 geben. Dann den Kanister verschließen und 24 Stunden bei +30°C reagieren lassen. Bei einer Reaktionstemperatur von +19°C erhöht sich die die Reaktionszeit auf 3 Tage! Nach Ablauf der Reaktionszeit erhält das Produkt nun die einsatzbereite Chlordioxidlösung, die direkt aus dem Gebinde dosiert werden kann.

Die Konzentration der gebrauchsfertigen Lösung liegt bei ca. 5 g Chlordioxid / l. Die Haltbarkeit dieser Lösung ist von der Umgebungstemperatur, dem Behältnismaterial (Diffusion) und den Lichtverhältnissen abhängig. Je niedriger die Temperatur desto länger ist die Haltbarkeit des Produktes. Bei Raumtemperatur liegt die Haltbarkeit bei ca. 30 Tagen. Die einzelnen Komponenten (unvermischt!!) sind jahrelang haltbar.

Es gelten die gleichen Lagerbedingungen der fertigen Chlordioxidlösung wie für reine Chlordioxidlösungen (kühl, dunkel, Behälter verschlossen). Die unvermischten Komponenten sind jedoch 12 Monate lagerfähig.

Die Zugabe erfolgt mit 40 ml (0,2 mg/l) – 60 ml (0,3 mg/l) bis 120 ml (0,6 mg/l) pro 1.000 Liter (1 m³) Tränkewasser.

Für die Überprüfung der Chlordioxid-Konzentration verwenden Sie bitte Teststreifen. Des Weiteren achten Sie unbedingt auf Ihre Eisen- und Manganwerte!

Anwendungskonzentration:
40-60 ml pro 1.000 l Wasser.
Je nach bakteriologischer Belastung.

Alle Vorteile von DK-DOX Agrar Chlordioxid auf einen Blick:

  • zuverlässige Desinfektion
  • verringert und beseitigt Rückstandprobleme, z.B. Biofilme pp.
  • beeinflusst weder den Geruch, noch den Geschmack des Tränkewassers, daher ist DK-DOX Agrar Chlordioxid besonders gut für den Einsatz zur Tränkewasser-Desinfektion im Schweine-, Rinder- und Geflügelbereich.
  • NICHT explosionsgefährlich (bei sachgemäßer Anwendung)
  • setzt KEIN aggressives Chlor frei
  • erfordert keine Zugabe von Laugen und Säuren
  • bleibt konstant wirksam bei allen pH-Werten zwischen 4 und 10
  • materialverträglich
  • verringert die Abwasserbelastung
  • leicht vor Ort herzustellen, ohne technische Apparaturen und teure Geräte – es können Tausende an Investitionen gespart werden.
  • wirtschaftlich:
  • Nur 40 ml pro tausend Liter Wasser!
  • Das bedeutet, dass durchschnittlich mit 10 l DK-DOX Agrar Chlordioxid 250.00 Liter bzw. mit 1 l DK-DOX Agrar Chlordioxid, 25.000 Liter Wasser desinfiziert werden können; je nach gewünschtem bzw. erforderlichem Chlordioxid-Gehalt!

Sonstige Hinweise:
DK-DOX Agrar Chlordioxid nicht mit Arzneimitteln und Futterzusätzen direkt bzw. zusammen mischen und die gesetzlichen Vorgaben beachten!

DK-DOX Agrar Chlordioxid am besten über eine DK-DOX Dosierpumpe zu dosieren. Die empfohlene Pumpe bedarf keines elektrischen oder Druckluft-Anschlusses.

Verpackungseinheiten:

  • 5 kg Kunststoff-Kanister und Kunststoff-Flasche (Komponente 1+2)
  • 10 kg Kunststoff-Kanister und Kunststoff-Flasche (Komponente 1+2)
  • 25 kg Kunststoff-Kanister und Kunststoff-Flasche (Komponente 1+2)

Produktarten: PT2, PT3, PT4, PT5, PT11, PT12

BAuA-Registriernummer: N-102661

Signalwort Komponente 2: Gefahr
Signalwort 2-Komponenten System: Achtung

Gefahrenhinweise Komponente 2:
H272
Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.
H302
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H315
Verursacht Hautreizungen.
H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H318
Verursacht schwere Augenschäden.
H334
Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H335
Kann die Atemwege reizen.

Gefahrenhinweise 2-Komponenten-System:
H319
Verursacht schwere Augenreizung.

Unterliegt der Chemikalienverbotsverordnung!

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen! Abgabe der Produkte nur an gewerbliche Anwender.

IGAVET® AFRD-12M8

Alkalischer Spezialreiniger zur Protein- und Fettlösung in der Intensivtierhaltung und Brütereien für Tränke- und Flüssigfütterungsanlagen.
Die Reinigung und Desinfektion der Tränkesysteme bedarf einer besonderen Beachtung. Der Keimbefall des Trinkwassers erfolgt durch Verschmutzung der Tränkesysteme. Bei der Verwendung von offenen Rinnen- bzw. Rundtränken ist die bakterielle Verunreinigung größer als bei Nippelsystemen, während bei dem Nippelsystem der Pilzgehalt wesentlich höher liegt.

Lebensfähigkeit (Tenazität) verschiedener Krankheitserreger, die mit Wasser verbreitet werden:

Krankheitskeime Tage
Campylobacter 11
Leptospiren 42
Salmonellen 150
Clostridien (Sporen) 273
Escherichia coli 259
Quelle: Mitschlich und Marth, 1984

Wirkstoffe: Natriumhydroxidlösung, Phosphonat, Bleichmittel auf Chlorbasis, Hilfsstoffe, Natriumhypochlorit

Anwendung:
Zum Lösen von Fett, Öl, Arzneimittelrückständen und sonstigen organischen Ablagerungen.

Einsatz nur im unbelegten Stall!
Produkt nur in Anlagen einsetzen, welche gegen Kalilauge und Natronbleichlauge beständig sind!

Dosierung:
1) Wasser-Durchspülung

2) 1 %-ig (1 l auf 99 l Wasser) einbringen, nach Bedarf zwischen 8-10 Stunden einwirken lassen

3) Wasser-Nachspülung

Verpackungseinheit:

  • 11 kg Einweg-Kanister (3H1)

Produktart: PT4

BAuA-Registriernummer: N-55270

Signalwort : Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H411 Giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
EUH031
Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

IGAVET® SFRD-10M8

IGAVET® SFRD-10M8 ist ein flüssiger, saurer Systemreiniger, welcher Kalk, Milchstein, Rost und andere anorganische Ablagerungen löst. Einsatz im unbelegten Stall! Die Reinigung und Desinfektion der Tränkesysteme bedarf einer besonderen Beachtung. Der Keimbefall des Trinkwassers erfolgt durch Verschmutzung der Tränkesysteme. Bei der Verwendung von offenen Rinnen- bzw. Rundtränken ist die bakterielle Verunreinigung größer als bei Nippelsystemen, während bei dem Nippelsystem der Pilzgehalt wesentlich höher liegt.

Lebensfähigkeit (Tenazität) verschiedener Krankheitserreger, die mit Wasser verbreitet werden:

Krankheitskeime Tage
Campylobacter 11 Tage
Leptospiren 42 Tage
Salmonellen 150 Tage
Clostridien (Sporen) 273 Tage
Escherichia coli 259 Tage
Quelle: Mitschlich und Marth 1984
Wirkstoff: Phosphorsäure

Anwendung:

  • Zum Lösen von Kalk, Milchstein, Rost und anderen anorganischen Ablagerungen.
  • Einsatz nur im unbelegten Stall!
  • Produkt nur in Anlagen einsetzen, welche gegen Phosphorsäure beständig ist!

Dosierung:
1) Wasser-Durchspülung

2) 1 %-ig (1 l auf 99 l Wasser) einbringen, nach Bedarf zwischen 8-10 Stunden einwirken lassen

3) Wasser-Nachspülung

Wirkstoff: Phosphorsäure

Verpackungseinheit:

  • 10 kg Einweg-Kanister

Signalwort : Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

Intra® Hydrocare

Intra® Hydrocare ist ein flüssiges Spezialpräparat auf Basis von stabilisiertem Wasserstoffperoxyd.

Einsatz im belegten und unbelegten Stall!

Das am stärksten unterschätzte Problem innerhalb der Tierhaltung ist die Trinkwasserqualität!
Zur Vermeidung einer Infektion der Tiere durch Trinkwasser ist es wesentlich, den Biofilm im Trinkwassersystem zu entfernen. Dieser Biofilm entsteht durch organische Komponenten im Trinkwasser, den Zusatz von Arzneimitteln, Impfstoffen und Futterzusätzen im Trinkwasser.
Der Biofilm ist der Nährboden für alle Mikroorganismen und kann sogar Pathogene vor Desinfektionsmitteln schützen. Durch die Entfernung des Biofilms werden 99 % aller Mikroorganismen beseitigt. Diese haben keine Chance, sich vor Desinfektionsmitteln zu schützen.

Intra Hydrocare wurde speziell für die Reinigung und Desinfektion von Trinkwassersystemen entwickelt und wirkt doppelt:

  • Es entfernt den Biofilm aus dem Trinkwassersystem.
  • Es desinfiziert das Trinkwasser, so dass eine Infektion der Tiere durch pathogene Mikroorganismen verhindert wird.

Anwendung:
1) Zur Trinkwasserdesinfektion:
50 ml – max. 250 ml pro 1000 Liter Wasser im belegten Stall.

2) Reinigung und Desinfektion von belegten Ställen: Beginnen Sie mit der Dosierung von 50 ml pro 1000 Liter Trinkwasser und erhöhen Sie diese Dosis alle zwei Tage um 50 ml bis auf 250 ml pro 1000 Liter Wasser.

Die Dosierung von 250 ml pro 1000 Liter Wasser ist die maximale Dosierung.

Anwendungskonzentration: 1-5 %-ig im unbelegten Stall zur Reinigung.

Verpackungseinheit:

  • 10 kg Einweg-Kanister (3H1)

Produktarten: PT1, PT2, PT3, PT4, PT5, PT11, PT12

BAuA-Registriernummer: N-85682

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H335 Kann die Atemwege reizen.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
Abgabe der Produkte nur an gewerbliche Anwender.

PURUS SYSTEM

PURUS SYSTEM ist ein besonders entwickeltes Reinigungskonzentrat zur Beseitigung von organischen und anorganischen Verschmutzungen wie Schleim- oder Medikamentenrückstände, sowie Verkrustungen im Trinkwassersystem für Geflügel, Schweine und Rinder.

Wirkstoff: Sauerstoffabspalter 495 g/kg

Anwendungskonzentration: 2 – 5 % / ca. 6 – 12 Stunden oder 40 ml auf 1000 Liter Trinkwasser

Verpackungseinheiten:

  • 10 kg Kunststoff-Kanister (3H1)

Produktart: PT5

BAuA-Registriernummer: N-70324

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H302+H332 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H335 Kann die Atemwege reizen.

ACHTUNG!
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
Abgabe der Produkte nur an gewerbliche Anwender.

Reinigung von Fütterungsanlagen

IGAVET® Systemreiniger

IGAVET® Systemreiniger ist ein flüssiger, hochalkalischer Spezialreiniger für die Flüssigfütterungsanlage.
Einsatz im unbelegten Stall!
Tierkontakt verboten!

Anwendung:
Die General-Reinigung ist bei Umstellung auf IGAVET® Systemreiniger und im leeren Stall vor jedem Mastdurchgang und bei belegtem Stall mit geschlossenem System zu empfehlen.

Anwendungskonzentration: 1-2%-ige Gebrauchslösung (100-200 ml Konzentrat + 9,9 – 9,8 l Wasser)

Ablauf:
1. Wasser-Vorspülung: kalt oder lauwarm (nicht über 40°C)

2. kombinierte Umlauf- und Standreinigung:
Konzentration: 1-2 %-ig (höchstens 5 %-ig)
Temperatur: kalt oder warm (besser) bei einem optimalen Wert zwischen +50 und +60°C

Umlaufzeit: mindestens 15-30 Minuten

Anschließende Stand-Reinigung: 5-8 Stunden

Anschließende Umlauf-Reinigung: mindestens 15 Minuten

Alternativer Ablauf:
Umlauf-Reinigung:

Konzentration: 1-2 %-ig (höchstens 5 %-ig)

Temperatur: kalt oder warm (besser) bei einem optimalen Wert zwischen +50 und +60°C

Umlaufzeit: nach Bedarf, mindestens 2 Stunden

Stand-Reinigung: Konzentration: 1-2 %-ig (höchstens 5 %-ig)

Temperatur: kalt oder warm (besser) bei einem optimalen Wert zwischen +30 und +60°C

Umlaufzeit: nach Bedarf, mindestens 2 Stunden

3. Wasser-Nachspülung: kalt

Spülzeit: bis zum Neutralisationspunkt

Sonstige Hinweise:
Grundsätzlich ist eine Umlauf-Reinigung einer Stand-Reinigung vorzuziehen. Das Umwälzen der Reinigungslösungen führt zu einer schnelleren und zuverlässigeren Schmutz-Lösung. Bei einer Stand-Reinigung muss auf Grund der nicht vorhandenen Bewegung der Gebrauchslösung von einer Einwirkzeit über mehrere Stunden ausgegangen werden.

Warme Reinigungslösungen zwischen + 40 und + 60 Grad C. sind einer kalten Reinigung unbedingt vorzuziehen.

Je dichter der Temperaturwert an + 50/ + 60 Grad C. liegt, desto schneller und besser ist die Reinigung.

Achtung:
Keine Reinigungslösung in den Tierbereich. Tierkontakt oder Aufnahme der Reinigungslösung ist VERBOTEN! Mit einer futtermittelrechtlich zugelassenen Futtersäure nachspülen, pH-Wert-Kontrolle!

Verpackungseinheiten:

  • 10 kg Einweg-Kanister
  • 250 kg Kunststoff-Fass

Signalwort: Gefahr

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

Ausbringtechnik

Clean-Boy Foam

Die Desinfektionsspritze Clean-Boy Foam besteht aus einem 2,8 l fassenden Behälter für die Aufnahme von Desinfektionsmitteln und einem Schlauchanschluss mit 3/4 Zoll-Schnellkupplung mit Wasserstopp, sowie farblich zugeordneten Düsen im Ansaugeschlauch des Vorratsbehälters.

Nach dem Anschluss an die Wasserleitung mit einem Druck zwischen 3 und 6 bar, lassen sich Desinfektionsmittel 3-4 m weit ausbringen. Die Durchflussmenge beträgt ca. 10 l/min bei 3 bar.

Verpackungseinheiten: Umkarton mit Gerät

Schaumlanzenset Typ 1 CL

Zum schäumenden Ausbringen von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.

Die Schaumlanze wird direkt entweder mit Hilfe eines Schraubgewindes oder der Schnellkupplung an die Pistole des Hochdruckreinigers angeschlossen.

Das außen liegende Dosierventil kann von 1 bis 10 verstellt werden.

Das Schaumlanzenset (inkl. Adapter) besteht aus einer Schaumlanze mit einem 2 L Vorratsbehälter und Dosierventil sowie einem Kupplungsnippel (22 x 1,5 AG).

Verpackungseinheiten: Umkarton mit Gerät, KEW Schnellkupplung, Drehverschraubung M22 x 3/8″

 

Oberflächen- und Dachreinigung

bioTop clean & protect

bioTop clean & protect enfernt Grünbelege auf Oberflächen und schützt vor Neubildung.
In der Kombination aus den beiden Phasen bioTop clean und bioTop protect wird der grüne Belag zuerst beseitigt und anschließend ein nachhaltig wirkender biologischer Schutzfilm aufgebracht, dieser die Poren der Oberfläche schließt und weitgehend sauber hält.

Inhaltsstoffe bio Top clean:
Wasser, Peroxyessigsäure, weitere Säuren, Wasserstoffperoxid, Alkohole, Tenside, Salze

Inhaltsstoffe bio Top protect:
Wasser, Mineralstoffe, organische Säuren, sonstige organisch Stoffe, Biopolymere, bioverträgliche mikrobielle Kulturen

Phase 1:
Die befallene Oberfläche, insbesondere solche mit Grünbelag, mit bio Top clean einsprühen. Mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Dann, je nach Bedarf, bei sehr starker Verschmutzung mechanisch mit Bürsten oder Ähnlichem reinigen und anschließend abspülen. Diesen Vorgang je nach Verschmutzungsgrad wiederholen.

Phase 2:
bio Top protect auf die bereits gereinigte und angetrocknete Oberfläche gleichmäßig aufsprühen, damit ein durchgehender Film entsteht. Anschließend einwirken lassen und nicht abspülen, damit sich die biologische Schutzschicht optimal entfalten kann.

Verpackungseinheiten:

  • 2 x 5 kg Kunststoff-Kanister, clean oder protect
  • 20 kg Kunststoff-Kanister, clean oder protect
  • 2 x 500 ml Kunststoff-Flaschen, im Set

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!

Mikrobiologischer Schimmelbeseitiger

mucoBlast clean & protect

Schimmel stellt eine enorme Gefahr für die menschliche Gesundheit da. Schimmelsporen verteilen sich über die Raumluft und gelangen über Atemwege in den Körper.
Das mucoBlast 2-Phasen-System wurde entwickelt, um den Schimmel in kürzester Zeit zu entfernen und die Oberfläche langfristig vor neuem Schimmelbefall zu schützen.

Inhaltsstoffe muco Blast clean: Wasser, Peroxyessigsäure, weitere Säuren, Wasserstoffperoxid, Alkohole, Tenside, Salze

Inhaltsstoffe muco Blast protect: Wasser, Mineralstoffe, organische Säuren, sonstige organische Stoffe, Biopolymere, aktive mikrobielle Kulturen

Phase 1:
muco Blast clean ist zugelassen als umweltverträgliches Hygienisierungs- u. Desinfektionsmittel und macht Keime, Bakterien, Pilze, Sporen etc. unschädlich.
Befallene Fläche einsprühen und nach kurzer Einwirkzeit vorsichtig mit einem saugfähigen Tuch aufnehmen.
Bei Bedarf den Vorgang wiederholen. (ca. 70 – 150 ml/m², je nach Verschmutzungsgrad)

Phase 2:
muco Blast protect ist eine mikrobiologische Beschichtung, die den Lebensraum auf der behandelten Fläche so verändert, dass sich dort Schimmelsporen langfristig nicht mehr ansiedeln können.
Die behandelte Fläche wird gleichmäßig besprüht, mucoBlast protect einziehen lassen. (ca. 100 ml/m²)

 Verpackungseinheiten:

  • 2 x 5 kg Kunststoff-Kanister, clean oder protect
  • 20 kg Kunststoff-Kanister, clean oder protect
  • 2 x 500 ml Kunststoff-Flaschen im Set

ACHTUNG:
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen!